Weihnachtsmärkte in Loy und Hahn

0

In Loy öffnet der Markt am 3. Dezember. In Hahn weihnachtet es am Tag darauf.

pap/el | Gemeinsam mit den örtlichen Vereinen veranstaltet der Ortsverein Loy am 3. Dezember den gemütlichen Weihnachtsmarkt in der Halle der Baumschule Wilfried Müller. Ab 13 Uhr können die Besucher von Stand zu Stand schlendern und dem kleinen Musik-Programm lauschen. Zu erleben sind die Jagdhornbläser vom Hegering Rastede-Süd, die Kinder der Grundschule Loy und die Kinderfeuerwehr der Einheit Loy/Barghorn.

Auch junge Gäste schätzen den Weihnachtsmarkt in Loy | Foto: Tholen

Die Auftritte beginnen um 15 Uhr. Erneut stellen vor allem Hobbykünstler aus dem Ort aus. Der Hegering lädt zum Nistkastenbau ein. Am Stand des Landvolkvereins wird geknobelt, auch die Losbude des SV Loy ist wieder aufgebaut. Gegen 16 Uhr wird zudem der Weihnachtsmann erwartet.

Hübsche Budenstadt

Die „Freunde des Hahn-Lehmder Weihnachtsmarkts“ laden am 2. Advent ab 14 Uhr zum Besuch der kleinen Budenstadt auf dem Dorfplatz ein. Im geheizten Zelt werden von der Jugendfeuerwehr Kaffee und Kuchen angeboten. Zudem gibt es Stände mit kunsthandwerklichen Erzeugnissen, die es leicht machen, ein passendes Weihnachtsgeschenk zu finden. Wer Flohmarktsachen verkaufen will, ist willkommen und kann sich einen geeigneten Platz suchen. Musik macht der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen. Am späten Nachmittag kommt der Weihnachtsmann.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken