Morgen öffnet das Rasteder Weihnachtsdorf

0

Von Freitag bis Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Kögel-Willms-Platz seine Pforten. Die Gäste erleben ein hübsch dekoriertes Budendorf mit einem ausgesuchten Standsortiment.

lü | Vom 2. bis zum 4. Dezember und vom 9. bis zum 11. Dezember ist wieder Weihnachtsmarkt-Zeit in Rastede. Erneut sorgen die Residenzort Rastede GmbH, die Schausteller und Standbetreiber für einen festlichen Rahmen auf dem Kögel-Willms-Platz. „Nachdem das Weihnachtsdorf in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Corona-Auflagen abgesagt werden musste, laden wir nun wieder zu einem gemütlichen Bummel ein“, sagt Britta Lottmann von der Residenzort Rastede GmbH.

Das Dorfzentrum bilden auch in diesem Jahr die hübsch dekorierten Weihnachtshütten mit ihrem bunten Sortiment. Auch das Gastro-Angebot ist vielfältig. Neu sind Produkte rund um das Thema Apfel – von Apfelkonfitüre bis zum Apfelbrand.

Musik machen an beiden Wochenenden die Christmas Lions der Blue Lions, die auch einen Stand auf dem Markt betreiben, die Rasteder Showband und der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen. Für die Kinder unter den Gästen werden ein Karussell und eine Eisenbahn aufgebaut.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken