Im Auftrag der Toten

0

Der populäre Profiler und Buchautor Axel Petermann liest am 10. Juni in der Rasteder Buchhandlung Seite Eins

rr/lü | Axel Petermann ist bekannter Profiler und Kriminalist, erfolgreicher Berater und Autor. In TV-Formaten widmet er sich spektakulären Kriminalfällen, untersucht Cold Cases und verblüfft sein Publikum mit neuen Theorien und Methoden. Am 10. Juni, 17 Uhr, ist Petermann auf Einladung des Kunst- und Kulturkreises Rastede (KKR) in der Rasteder Buchhandlung Seite Eins zu erleben. Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Als junger Mann verweigerte Axel Petermann, Jahrgang 1952, den Wehrdienst und leistete seinen Ersatzdienst bei der Polizei. Es sollte eine kurze Zeit werden, aber der ungeklärte Mordfall an der 17-jährigen Carmen K. im Jahr 1971 sowie die fesselnden Schilderungen seines Kriminalistik-Dozenten weckten sein Interesse für die Verbrechensaufklärung. Petermann machte eine Ausbildung bei der Polizei in Bremen, wurde Leiter der 1. Mordkommission und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen. Ab 1999 setzte er sich mit den FBI-Methoden des Profilings auseinander, engagierte sich als zertifizierter Fallanalytiker und baute die Dienststelle „Operative Fallanalyse“ auf. Axel Petermann vertritt den interdisziplinären Ansatz des Profilings, wonach der Schlüssel zur Klärung eines Tötungsdelikts durch die Interpretation der Spuren am Tatort, der Rekonstruktion des Tatgeschehens sowie durch die Analyse der Opferpersönlichkeit zu finden ist. Seit seiner Pensionierung beschäftigt er sich im Auftrag von Angehörigen und Anwälten mit der Aufklärung von ungeklärten Todesfällen. Auch Drehbuchautoren vertrauen seiner Expertise. Petermann war fast 20 Jahre lang ständiger Berater des Bremer Tatort und unterstützt Autoren mit kriminalistischen Überlegungen bei ihren Publikationen. Er ist Mitglied der Autorengruppe Syndikat.

Seine auf wahren Fällen basierenden Bücher wurden ausnahmslos Bestseller. Mit „Die Elemente des Todes“ hat er 2018 erstmals zusammen mit Co- und Roman-Autor Claus Cornelius Fischer einen packenden True Crime Thriller vorgelegt, 2019 erschien mit „Die Diagramme des Todes“ der Folgeband der Serie um den ermittelnden Kommissar Kiefer Larsen. Im September 2021 erreichte sein viertes Sachbuch „Im Auftrag der Toten“ auf Anhieb die Bestsellerlisten.

Karten für die Lesung gibt es ab sofort in der Buchhandlung Seite Eins, Oldenburger Straße 233, und an der Veranstaltungskasse.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken