Sternsinger suchen neue Organisatoren

0

Am 8. Januar soll die Sternsinger-Aktion unter Corona-Bedingungen stattfinden. Die Wahnbeker Gruppe sucht dringend neue Mitglieder für ihr Organisationsteam.

Von Anke Kapels

Am 6. Januar ist der Dreikönigstag – an diesem Tag bzw. am ersten Sonnabend danach sind normalerweise in Rastede und Wiefelstede die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Vinzenz Pallotti unterwegs, um als die Heiligen Drei Könige Segen zu bringen und Spenden zu sammeln. Doch diesmal ist wegen Corona vieles anders. „Sternsingen in der altbekannten und von vielen sehr geliebten Form wird es auch in diesem Jahr nicht geben“, sagen Thomas Kämpfer und Eva Kapels, die in Rastede bzw. für Loy/Wahnbek mit ihren Teams die Sternsinger-Aktion organisieren. Noch überlegen die Gruppen, was möglich ist.

Seit vielen Jahren wird die Aktion in Wahnbek von jungen Menschen verschiedener Konfessionen vorbereitet und durchgeführt. „Nun sind viele aus unserer Gruppe im Studium – teilweise weit entfernt von Wahnbek. Deshalb suchen wir dringend Nachfolgerinnen und Nachfolger, damit die Sternsinger auch 2023 noch in Wahnbek, Loy und umzu unterwegs sein können“, sagt Eva Kapels, Ansprechpartnerin für das Team in Wahnbek. „Es wäre schön, wenn sich Jugendliche, aber auch Erwachsene, egal welcher Konfession, für eine Weiterführung bereitfinden würden“.

Informationen zu den Aufgaben in der Organisation in Wahnbek gibt Eva Kapels unter Tel.0174 / 6227030 oder Mail eva.kapels@ewetel.net. „Natürlich stehen wir am Anfang gerne beratend zur Seite“, sagt sie.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken