Park der Gärten wieder im Lichterrausch

0

Am Wochenende startete die große Illumination. Noch bis zum 12. September erleben Gäste inspirierendes Gartenlicht, spannendes Eventlicht und kreative Lichtobjekte

rr/ak | Die im vergangenen Jahr kreierte Veranstaltung „Illumination – Spezial“ sorgte mit über 35.000 Gästen für große Begeisterung. Jetzt soll der Park ein weiteres Mal strahlen. Unter dem Motto „Illumination – Lichtzauber im Park“ werden noch bis zum 12. September Gärten, Bäume, Sträucher, Pflanzen, Wiesen und Wege in ein neues Lichtgewand gehüllt und erhalten glanzvolle Muster. Inspirierendes Gartenlicht-Design und neueste Gartenlicht-Trends werden mit spannendem Eventlicht sowie kreativen Lichtobjekten kombiniert und zu einem ganz besonderen Lichterlebnis in Szene gesetzt. Verschiedene Sitzplätze laden zum Verweilen ein. Eine Galerie mit etwa 25 leuchtenden Skulpturen, Silhouetten, geometrischen Kuben und fantasievollen Objekten säumen die Flaniermeile durch den ganzen Park. Die „Lichtgestalten“ – geheimnisvoll, märchenhaft, witzig und manchmal auch musikalisch-wortreich untermalt oder einfach nur schön – ziehen die Blicke und Fotolinsen der Besucher auf sich. Kreiert und umgesetzt werden die Lichtobjekte von einer Vielzahl von Kooperationspartnern.

Da die Dunkelheit die Leinwand des Licht-Events darstellt, sind die Öffnungszeiten des Parks während der Illumination deutlich verlängert worden. Die Kasse ist bis 22 Uhr geöffnet, die Ausgänge bis 24 Uhr. Das Abendticket gilt während dieses Zeitraums nicht. Das Restaurant Glashaus in der Mitte des Parks bietet täglich ab 18 Uhr Kleinigkeiten und Snacks (bis 21 Uhr warme Küche) an. Im Park gelten grundsätzlich die aktuellen Hygiene- und Abstandsbestimmungen für Niedersachsen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken