Hankhauser Weg wird gesperrt

0

Grund sind Sanierungsarbeiten in Loy

rr | Im Rahmen des Deckenprogramms stehen in Loy ab Donnerstag, 29. Juli, weitere Straßensanierungen an. Als erste Maßnahme wird der Hankhauser Weg ab der Dorfstraße in nördlicher Richtung auf knapp 300 Metern mit einer neuen Asphaltschicht versehen. „Dafür muss der Hankhauser Weg ab der Dorfstraße in Richtung Hankhausen vom 29. Juli bis voraussichtlich zum 18. August voll gesperrt werden“, erläutert Franz Lucassen vom Geschäftsbereich Bauen und Verkehr der Gemeinde Rastede. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt über die B211, Braker Chaussee und Oldenburger Straße beziehungsweise umgekehrt.

In den kommenden Wochen werden in Loy zudem die Loyerbergstraße auf einer Länge von gut 500 Metern ab der Braker Chaussee und der komplette Ziegenweg saniert. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf insgesamt rund 287.500 Euro. Die Sanierung der Loyer Straßen konnte in diesem Jahr zusätzlich mit aufgenommen werden, da im Frühjahr die Ausschreibungsergebnisse der für 2021 vorgesehenen Straßenbaumaßnahmen ausgesprochen positiv ausgefallen waren, sodass noch weitere Arbeiten beauftragt werden konnten. Ursprünglich waren die Arbeiten an den Straßen erst im kommenden Jahr vorgesehen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken