Museum Kaskade wieder geöffnet

0

Nach langer Corona-Pause: OOWV begrüßt wieder Gäste in Diekmannshausen

 rr | Nach mehr als einem halben Jahr Corona-Pause hat der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) das Museum Kaskade in Diekmannshausen wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. „Einlassbeschränkungen sowie ein ausgeklügeltes Hygienekonzept sorgen für die Sicherheit der Gäste und Mitarbeitenden beim Aufenthalt im Infohaus Wasser“, so der OOWV. Auskünfte gibt es auch unter Tel. 04455 / 911912.

„Wir sind glücklich, nach dieser langen Zeit wieder Interessierte bei uns begrüßen zu können, die sich unsere tolle interaktive Ausstellung anschauen“, freut sich Dina Leipner, Standortverantwortliche für die Kaskade. Die Öffnungszeiten sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr.

Annette Groth, Abteilungsleiterin Umweltbildung, ist optimistisch, bald auch an den anderen Info-Standorten des OOWV wieder Führungen und Info- Veranstaltungen realisieren zu können. „Schon jetzt lade ich Familien und alle Neugierigen ein, am Wochenende einen Ausflug zu unseren frei zugänglichen Lehrpfaden am Wasserwerk Nethen und am Biohof Bakenhus in Großenkneten zu machen. Das lohnt sich wirklich. Hier erfährt man Interessantes und Wissenswertes rund ums Wasser und ist gleichzeitig für einen schönen Spaziergang mitten in der Natur“, sagt sie. Wenn sich der Abwärtstrend der Inzidenzzahlen und die Erfolge der Impfkampagne fortsetzen, sollen in Kürze wieder Termine für Besuche von Schulklassen an den Standorten nach den Sommerferien vergeben werden.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken