Briefe und Bilder gegen Einsamkeit

0

Die Kinder der Grundschule Kleibrok bereiten Menschen, die alleine in Alten- oder Pflegeeinrichtungen in Rastede leben, eine kleine Freude

rr | Coronabedingte Einsamkeit war ein Thema im Unterricht der Grundschule Kleibrok. Viele Besuche von Angehörigen sind derzeit gar nicht oder nur eingeschränkt möglich. Vor allem in den Alten- und Pflegeeinrichtungen ist dies ein Problem. Viele Menschen leben dort alleine, weil die Angehörigen weit weg wohnen oder es keine mehr gibt.

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit ist niemand gerne einsam, da waren sich alle Kinder einig. Deshalb haben die Kleibroker Grundschüler mit viel Hingabe gestaltetet, gebastelt und geschrieben. Die entstandenen Briefe, Bilder und Bastelarbeiten wurden den Bewohnern des Petershofs, der avendi Pflege- und Wohnanlage sowie der AWO-Altenwohnanlage mit der Hoffnung geschickt, eine kleine Freude zu bereiten und ein wenig Einsamkeit zu vertreiben.

Die Kinder der Klassen 1 bis 4 sowie des Schulkindergartens waren mit Eifer und Freude bei der Sache und wünschen allen Seniorinnen und Senioren viel Spaß beim Lesen und Betrachten der kleinen Kunstwerke und eine schöne Weihnachtszeit.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken