Das Palais als Adventskalender

0

Das Palaisteam plant für den Dezember eine außergewöhnliche Aktion

rr/ak | „Wer hilft uns dabei, das Palais in einen riesigen Adventskalender zu verwandeln?“, fragt Palaisleiterin Claudia Thoben. Geplant ist, vom 1. bis zum 24. Dezember täglich jeweils ein neues Bild in den Palaisfenstern aufzuhängen.

„Diese Idee kann aber nur umgesetzt werden, wenn sich viele daran beteiligen“, betont Claudia Thoben. Damit die Bilder gut gesehen werden können, sollten sie mindestens das Format von DIN A3 haben. Allerdings dürfen sie nicht breiter als 48 Zentimeter und nicht höher als 80 Zentimeter sein, sonst passen sie nicht ins Fenster. „Wir freuen uns auf möglichst farbenfrohe und kräftige Bilder, die man vom Gehweg an der Oldenburger Straße oder auch von den Spazierwegen am Palais aus gut betrachten kann“, so die Palaisleiterin weiter.

Abgegeben werden sollten die Arbeiten bis zum 22. November. Jeweils mittwochs bis freitags sowie sonntags von 11 bis 17 Uhr werden die Werke entgegengenommen. Auf den Rückseiten der Bilder sollten der Name und die Telefonnummer vermerkt werden. Im Januar stehen die Bilder dann wieder zur Abholung bereit.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken