„Autokino“ für Kinder

0

Der Leselümmel ist zurück in der Gemeindebücherei

rr | Nach zwei Online-Ausgaben kehrt der Leselümmel zurück ins reale Leben: Am Mittwoch, 21. Oktober, sind Petra Müller und ihre vorlaute Handpuppe wieder in der Rasteder Gemeindebücherei zu sehen. Von 15 bis 15.45 Uhr präsentieren sie eine neue Ausgabe ihres beliebten Bilderbuchkinos.

Natürlich gelten Corona-bedingt weiterhin besondere Regelungen. So wird der Leselümmel diesmal als „Bobbycar-Kino“ für Kinder ab vier Jahren angeboten. „Das bedeutet, die Kinder bringen ein Rutschauto oder ein anderes Fahrzeug mit, das ähnlich groß ist und selbstständig stehen kann“, erläutert die Leiterin der Gemeindebücherei, Nicole Tielker. Markierte Bereiche stellen vor Ort die „Parkplätze“ dar und sorgen gleichzeitig für den gebotenen Abstand zu anderen kleinen Besucherinnen und Besuchern. Am besten kommen die Kinder ohne elterliche Begleitung, um die Zahl der Anwesenden in der „Villa Wächter“ möglichst gering zu halten. Zur Not können sich erwachsene Begleitpersonen im Erdgeschoss der Bibliothek leise die Zeit vertreiben, bis die Veranstaltung endet.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt, so dass eine Anmeldung erforderlich ist. „Dabei müssen wir auch die Kontaktdaten aufnehmen, um später mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können“, sagt Nicole Tielker. Die Daten werden drei Wochen nach der Veranstaltung wieder gelöscht. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es ab sofort zu den Öffnungszeiten der Bücherei in den Räumen der „Villa Wächter“, Oldenburger Straße 256, unter Tel. 04402 / 835 92 oder per E-Mail an buecherei-rastede@ewetel.net.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken