„Qualität entscheidend erhöhen“

0

Ein internationales Ausbilder-Trio verstärkt die Showband Rastede

rr | Christian de Jongh tritt zurückhaltend auf, fast ein wenig unscheinbar. Doch sobald die Musik erklingt, verwandelt sich der Niederländer. Ständig ist er jetzt in Bewegung, mit großen Gesten und seiner Mimik nimmt er Einfluss auf die Musiker. „Wenn ich von den Trompeten mehr fordere, meine ich nicht lauter, sondern größer“, doziert er. „More Air“ – also „mehr Luft“, wurde beim offenen Training im September zum geflügelten Wort.

De Jongh weiß, wovon er spricht: Er hat die Amsterdamer Hochschule der Künste mit einem Bachelor in Musik abgeschlossen. Gemeinsam mit Josh Parm leitet er an diesem Wochenende das offene Training der Showband Rastede in der Mehrzweckhalle. Parm erklärt gerade den fünf Tubisten, wie sie beim Spielen im geöffneten Mund die Luft über die Zunge fließen lassen sollen. Auch er weiß, was er tut: Der gebürtige Amerikaner hat Tuba studiert und in „Education“ promoviert.

Das Trio neuer Ausbilder komplettiert ein weiterer Niederländer: Robert Strobos übt mit der Color Guard den richtigen Schwung mit den Fahnen. Er verfügt ebenfalls über jahrelange Erfahrung, zuletzt war er beim mehrfachen Europameister Jubal aus Dordrecht aktiv. Aufmerksam korrigiert er sein Team, achtet genau auf die Körperspannung – auch hier ist er Profi. Strobos hat auf dem Friesland College für Kreativ- und Pädagogikwirtschaft in Leeuwarden ein Tanz-Diplom erworben.

Mit den drei erfahrenen Fachleuten verstärkt die Showband Rastede ihr Ausbilder-Team. „Wir wollen die Qualität entscheidend erhöhen“, erklärt Robin Clausing, der bei „Spirit of 52“ für das visuelle Erscheinungsbild zuständig ist. Gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten wolle man den jungen Mitgliedern ermöglichen, sich weiterzuentwickeln.

Wann die Showband wieder öffentlich antritt, ist indes noch nicht absehbar, teilen die Vorsitzenden mit. „Wir sehen uns aber bestens aufgestellt, um auch weiterhin Rastedes erfolgreichster Verein zu sein“, so die selbstbewusste Einschätzung des Vorstands.

Wer Interesse hat, sich der Showband anzuschließen, ist herzlich eingeladen. Kontakt: vorstand@showbandrastede.de.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken