Ein Eigenheim für die Meise

0

Der Hegering Rastede-Nord hat kostenlos Nistkasten-Bausätze verteilt. Eine weitere Aktion ist 2021 geplant.

ak/rr | Da der Hegering Rastede-Nord seit dem Beginn der Corona-Krise keine öffentlichen Aktionen mehr durchführen kann, wurden – wie auch in anderen Hegeringen der Kreisjägerschaft Ammerland – Bausätze für Meisen-Nistkästen kostenfrei an Kinder und Jugendliche ausgegeben. Die Aktion fand auf dem Wochenmarkt in Rastede statt.

Die Bausätze wurden von der Arbeitsinitiative im Ammerland (AIA) gGmbH in Westerstede angefertigt. Finanziert wurde die Aktion von der Bingo-Umweltstiftung Niedersachsen, der Kreisjägerschaft Ammerland und den beteiligten Hegeringen. Bereits in den Tagen vor der Ausgabe hatten die Mitglieder vom Hegering Rastede-Nord die Holzteile und kleine Papiertüten mit den benötigten Schrauben und Nägeln zusammengestellt.

Bereits früh um 7.30 Uhr fanden sich viele Interessenten auf dem Marktplatz in Rastede ein, um einen der begehrten Bausätze zu ergattern. „Zeitweise bildete sich eine Schlange von über 20 Metern – natürlich mit dem nötigen Sicherheitsabstand“, staunte Hegeringleiter Lutz Wemken über die große Resonanz. Die Interessierten wurden über den Zusammenbau, das richtige Anbringen sowie die Reinigung des Nistkastens informiert. Leider waren die 107 zur Verfügung gestellten Bausätze bereits nach einer Stunde vergriffen, und so gingen doch einige Mädchen und Jungen leer aus. „Wir bedauern sehr, dass wir nicht allen Kindern einen Bausatz zur Verfügung stellen konnten. Der Hegering wird aber zusammen mit der Residenzort Rastede GmbH eine Nistkastenbauaktion auf dem Frühjahrsmarkt im kommenden Jahr in Rastede anbieten. Hier wird es dann um Halbhöhlenbrutkästen gehen“, kündigt Lutz Wemken an.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken