Dorfplatz in Hahn-Lehmden nimmt Gestalt an

0

Abgesehen von einem Baustopp aufgrund von Lieferschwierigkeiten liegen die Arbeiten am Dorfplatz in Hahn-Lehmden bisher gut im Zeitplan. Die Fertigstellung ist für Mitte Juni geplant.

rr | Etwa zwei Wochen lang mussten die Arbeiten an Hahn-Lehmdens künftigem Ortsmittelpunkt zuletzt pausieren. Grund hierfür war ein Lieferengpass bei den Sitz- und Blockstufen, mit denen der treppenförmige Aufbau in Richtung Wilhelmshavener Straße gestaltet wird. „Ansonsten gab es keine größeren Verzögerungen“, sagt Jörn Rabius vom Geschäftsbereich Bauen und Verkehr der Gemeinde Rastede. Die Baufortschritte waren zuletzt deutlich zu sehen, vor allem seit Beginn der Pflasterarbeiten. Diese sind bis auf ein paar kleinere Flächen und Anschlussarbeiten wie etwa am geplanten Pavillon abgeschlossen. Das kleine Gebäude wird aus acht grauen Stahlrohrstützen und einem Glasdach mit Stahlblech-Kuppel bestehen und etwa siebenmal sieben Meter groß sein.

Abgesehen vom Aufbau des Pavillons und dem Einbau der Blockstufen- und Betonsitzwürfel stehen demnächst noch das Installieren der Parkbänke und Fahrradständer sowie der Bewegungs- und Spielgeräte auf dem Plan. Letztere umfassen eine Federwippe in Form eines Motorrads, ein Drehspiel, ein Klettergerät und ein Outdoor-Fitness-Gerät zum Trainieren der Beinmuskulatur. „Neben weiteren Maßnahmen wird der Platz demnächst außerdem mit einer eigenen Beleuchtung ausgestattet und es erfolgt die Bepflanzung“, ergänzt Rabius.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken