Bürgerdialog am Telefon: Lars Krause ruft zurück

0

Rastedes Bürgermeister Lars Krause bietet ab sofort eine Telefonsprechstunde an. So möchte er trotz der Einschränkungen, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie notwendig sind, im persönlichen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben.

rr | Ende Januar fand die Premiere der Veranstaltungsreihe „Bürgermeister vor Ort“ statt, mit der Lars Krause den Rastederinnen und Rastedern zusätzliche Gelegenheiten bieten wollte, sich persönlich mit ihm auszutauschen. Nach nur zwei der insgesamt sieben geplanten Termine ging es aufgrund der Corona-Pandemie jedoch in die Zwangspause. Auch der für Mittwoch, 29. April, im Dorfkrug Hankhausen angesetzte Termin muss deshalb entfallen.

Ersatzweise bietet Rastedes Bürgermeister daher ab sofort eine Telefonsprechstunde an. „Auch und gerade in dieser Zeit lege ich größten Wert darauf, für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar zu sein“, betont Krause.

Interessierte können telefonisch unter 04402 / 920-101 oder per E-Mail an gemeinde@rastede.de einen Termin vereinbaren. Zum verabredeten Zeitpunkt meldet sich Lars Krause dann zurück. „Ihre Hinweise und Fragen sind mir wichtig“, so der Bürgermeister, „deshalb freue ich mich, auf diese Weise mit Ihnen im Austausch zu bleiben.“

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken