Interessierte zur Ferienbetreuung gesucht

0

Jetzt ausbilden lassen und „Teamerin“ oder „Teamer“ werden

rr | Für die Ferienbetreuung von Rasteder Grundschulkindern, deren Eltern berufstätig sind, sucht der Kooperationspartner des Familienservicebüros, das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Weser-Ems, noch neue Betreuerinnen und Betreuer. Neben der Möglichkeit, Kindern zwischen sechs und zehn Jahren schöne Ferienaktivitäten zu ermöglichen, diese mitzugestalten und dabei selbst eine tolle Zeit zu verbringen, gibt es eine Aufwandsentschädigung für die sogenannten „Teamerinnen“ und „Teamer“. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 15 Jahren und der Besitz einer Jugendleitercard (JuLeiCa). Diese qualifiziert auch zur Leitung von Kinder- und Jugendgruppen. Für den Erwerb ist eine insgesamt siebentägige Ausbildung zu absolvieren. Auch der Nachweis aktueller Kenntnisse in Erster Hilfe wird vorausgesetzt. Die nächste JuLeiCa-Schulung wird in den Osterferien angeboten, sie findet vom 29. März bis zum 3. April in Bad Zwischenahn statt. Die Kosten für eine Teilnahme inklusive Unterkunft und Verpflegung betragen 85 Euro. Weitere Informationen gibt es für alle Interessierten im Internet unter www.jw-weser-ems.de, telefonisch unter 0441 / 24 89 766 oder per E-Mail an info@jw-weser-ems.de.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken