Collagen, Fotos, Texte

0

„Dreiklang“ heißt die Ausstellung im Ev. Bildungshaus Rastede, die am 8. Dezember um 11 Uhr eröffnet wird

rr | Ein Jahr lang haben Dozenten des Bildungshauses durch Musik, Theater und Kunst Menschen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak die deutsche Sprache näher gebracht. Während dieser Zeit sind kreative Arbeiten entstanden, die nun der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Zu sehen sind Bilder, Fotos, Videoinstallationen, Collagen, Texte und Ausstellungsstücke der Teilnehmenden, die von ihren Gefühlen, Erfahrungen und Erlebnissen berichten. Zentrale Themen sind Heimat, Integration und Zugehörigkeit, aber auch Identität und Fragen nach dem eigenen Selbst. Entsprechend persönlich sind die vielfältigen Bilder und Objekte des Projekts ausgefallen, das von Geeske Janßen, Swen Engel und Meike Janßen geleitet wurde.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken