Noch einmal ins Weihnachtsdorf

0

Heute öffnet das Rasteder Weihnachtsdorf zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Pforten. Das ganze Wochenende ist Adventsstimmung angesagt auf dem Kögel-Willms-Platz.

lü | Erneut kann an den lauschigen Buden gestöbert, genascht und getrunken werden. Viel Handgemachtes ist im Angebot, dazu gibt es Leckereien wie Feuerzangenbowle und gebrannte Mandeln, Punsch, Kakao und Lebkuchen.

Die Öffnungszeiten sind am Freitag von 16 bis 21 Uhr, am Sonnabend von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

Ein Blickfang: Das Alpenhaus serviert Feuerzangenbowle, Glühwein und Co.

Auch im zweiten Durchgang bietet das Programm jede Menge Abwechslung. Am Freitag ist ab 16 Uhr der Chor der Grundschule Kleibrok mit Weihnachtsliedern zu erleben. Um 18 Uhr treten die Christmas Lions auf.

Am Sonnabend machen die Kinder der Kreismusikschule Ammerland ab 16 Uhr gemeinsam mit Blechbläsern Weihnachtsmusik. Um 17 Uhr übernimmt die Rasteder Showband.

Am Sonntag besucht der Weihnachtsmann von 12 bis 15 Uhr das kleine Budendorf. Um 17 Uhr treten erneut die Christmas Lions auf. Um 19 Uhr können die reservierten Weihnachtsbäume abgeholt werden.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken