Hochspannung auf der schnellsten Grasbahn der Welt

0
Am 13. und 14. August findet wieder das Grasbahnrennen in Rastede statt

| Auf der schnellsten Grasbahn der Welt im Rasteder Schlosspark treten internationale Spitzenfahrer in packenden Duellen gegeneinander an. Die Veranstalter rechnen mit rund 5000 Gästen. In der Nationalen Lizenz Klasse solo werden die heimischen Zuschauer mit dem Ammerländer Lando Michaelis mitfiebern. Er ist Mitglied im ausrichtenden Rasteder Automobilclub (RAC). Das Grasbahnrennen ist bekannt für seine lässige Atmosphäre. Im so genannten Fahrerlager können die Besucher direkten Kontakt zu den Rennsportlern aufnehmen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken