Über die Vorteile des Impfens informieren

0

Ammerländer Schülerprojekt entwickelt Strategie, um junge Menschen vom Nutzen der Corona-Impfung zu überzeugen

Von Britta Lübbers/rr

Nicht alle jungen Menschen wollen sich gegen Corona impfen lassen. Warum ist das so – und wie kann man sie vom Nutzen einer Impfung überzeugen? Dieser Fragestellung widmen sich Femke Bruns, Mette-Marie Ryschka und Nils Becker vom beruflichen Gymnasium in Rostrup in ihrer Projektarbeit im Hauptfach Betriebswirtschaft und Rechnungswesen/Controlling. Ihre Arbeit wird auch von einer Instagram-Story begleitet.

„Aufgabe unserer Projektgruppe ist es, mit einer Organisation, einem Land oder einem Unternehmen an einem internen Problem zu arbeiten und durch eine Marketingstrategie die Lösung dieses Problems zu fördern. Da wir den Eindruck haben, dass sich Menschen vor allem aufgrund ungesicherter Informationen aus sozialen Netzwerken gegen eine Impfung entscheiden, möchten wir mit einer Marketingstrategie dazu beitragen, Unentschlossene über die Vorteile einer Impfung zu informieren und dafür zu werben. Darauf haben wir den Schwerpunkt unserer Projektarbeit gelegt“, erklärt Femke Bruns.

Um Eindrücke aus der Praxis zu erhalten, hat das Trio einen Tag lang das Mobile Impfteam I des Landkreises Ammerland bei seinem Impfeinsatz im Hössensportzentrum Westerstede begleitet. Das Projetteam hat Impfwillige befragt und den gesamten Impfvorgang unter die Lupe genommen.

„Das Interesse der jungen Menschen an der Arbeit der mobilen Impfteams und der Frage, was Menschen daran hindert, sich impfen zu lassen, freut uns natürlich“, sagt Impfarzt Dr. Steffen Osthege. „Deswegen haben wir uns gern bei unserer Arbeit begleiten lassen. Denn man kann es nicht oft genug wiederholen: Jede Impfung schützt die betreffende Person vor einer schweren Erkrankung und nützt gleichzeitig auch der gesamten Gesellschaft.“

Auch die Schüler waren zufrieden mit dem Praxistag. „Uns hat es sehr geholfen, den mobilen Impfteams bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Wir konnten die verschiedenen Arbeitsschritte beobachten und Fragen stellen, um die Hintergründe zu verstehen. Nach diesem Tag mit den Impfprofis sind wir mehr denn je vom Nutzen der Corona-Impfung überzeugt“, resümiert Femke Bruns.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken