Fahrradtour mit Konzert-Genuss

0

Der Kunst- und Kulturkreis Rastede (KKR) lädt zur „Musik im Grünen“ ein. Im Rahmen einer Radtour ist das Kammerensemble Konsonanz zu erleben.

 lü/rr | „Am 5. September radeln wir in geführten Gruppen durch die Gemeinde Rastede, um vor alten Gebäuden und in privaten Gärten von Live-Musik verwöhnt zu werden“, kündigt Palaisleiterin Dr. Claudia Thoben eine ungewöhnliche Kulturveranstaltung an. An vier ausgewählten Stationen präsentiert das Kammerensemble Konsonanz Musik aus mehreren Jahrhunderten. Die Ensembles-Mitglieder sind professionelle, klassisch ausgebildete Streich-Instrumentalistinnen und -Instrumentalisten, die sich aus verschiedenen Kulturen zusammengefunden haben. „Sie überraschen mit spannenden Konzerterlebnissen auch außerhalb des gängigen Klassik-Repertoires“, so Claudia Thoben.

Die in einem gemütlichen Tempo zu fahrende Tour von ca. 20 Kilometern beginnt und endet vor dem Palais. „Am Ende jeder der vier Etappen öffnen unsere Gastgeberinnen und Gastgeber ihre Gärten oder das Scheunentor, dann gibt es ein jeweils 15-minütiges Konzert, bevor wieder in die Pedale getreten wird“, sagt Claudia Thoben.

„Musik im Grünen“ wurde im Sommer 2020 vom Kammerensemble Konsonanz entwickelt, um auch in Corona-Zeiten Live-Kultur erlebbar zu machen. Das Format wurde so gut angenommen, dass es nun jeden Sommer stattfinden soll. Die vom ADFC Ammerland ausgearbeitete und von Gästeführern begleitete Tour führt durch Geest, Moor und den Schlosspark.

Es werden insgesamt vier Touren angeboten, die rund 3,5 Stunden dauern. Das Musik-Programm und die Route sind jeweils identisch. An der zweiten Station gibt es Getränke und Gebäck. Zum Abschluss bietet Olaf Janßen Catering-Köstlichkeiten vor dem Palais an.

Die Abfahrtszeiten sind: 11 Uhr, 11.45 Uhr, 12.30 Uhr und 13.15 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter Tel. 04402 / 81552 oder per Mail info@kkr-rastede.de.

Sollte es stark regnen, wird die Veranstaltung auf den 19. September verschoben. „Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite www.kkr-rastede.de oder hören Sie unsere Bandansage ab“, rät Claudia Thoben.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken