Der Vorhang im Pferdestall bleibt unten

0

Coronabedingt setzt auch die Speelkoppel Wahnbek in dieser Theatersaison aus

ak | Auch die Speelkoppel Wahnbek muss wegen der aktuellen Situation auf die Aufführungen des neuen plattdeutschen Theaterstücks verzichten.

„De Füürwehr Grillclub“ lautet der Titel der geplanten Komödie, die die Speelkoppel im Februar und März nächsten Jahres im Pferdestall von Gut Wahnbek auf die Bühne bringen wollte.

„Wir haben bis zuletzt gehofft, dass die zweite Coronawelle schwächer verläuft und uns Aufführungen erlaubt“, bedauert Speelbaas Klaus Hillen. Aber unter den aktuellen Sicherheits- und Hygienebestimmungen sei es unmöglich, den Zuschauern und auch den Akteuren die erforderlichen Abstände zu garantieren, so Hillen weiter. Aber aufgeschoben sei nicht aufgehoben „Wir haben die Drehbücher gedruckt, und die Rollen sind besetzt. Damit können wir so wieder durchstarten. Denn wir wünschen uns und unseren vielen treuen Zuschauern, dass wir auch in Zukunft unterhaltsame Stunden auf Gut Wahnbek genießen können“, betonen die Ensemble-Mitglieder.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken