Mini Club bekommt neue Leitung

0

Christin Bienmüller löst Martina Scheele ab

Von Britta Lübbers

Fast 18 Jahre hat Erzieherin Martina Scheele den Rasteder Mini Club geleitet. Die ersten Kinder, die unter ihrer Regie betreut wurden, sind inzwischen volljährig. „Die Arbeit hat mir immer Spaß gemacht“, sagt sie. „Jahr für Jahr lernt man hier kleine und große Menschen kennen und schätzen. Das war eine echte Bereicherung für mein Leben.“ Das Miteinander der unterschiedlichen Generationen pädagogisch und menschlich zu gestalten, habe sie glücklich gemacht und erfüllt. Jetzt aber sei die Zeit gekommen, die Verantwortung in andere Hände zu legen. Im August startet das Betreuungsangebot, das vom Evangelischen Bildungswerk ins Leben gerufen wurde, mit der Diplompädagogin Christin Bienmüller aus Rastede. Sie kennt den Mini Club gut, denn ihre zwei Kinder haben daran teilgenommen. „Ich habe diese Jahre als fröhlich und wertvoll erlebt“, erklärt sie. Sie freue sich sehr auf die neue Herausforderung.

Das Angebot richtet sich an Eltern und deren Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Eintritt in den Kindergarten. Ein wichtiger Bestandteil des Konzepts ist der Austausch mit und unter den Müttern und Vätern. Im Mittelpunkt der Kinderbetreuung stehen spielerisches Lernen, Basteln, Singen, Spaß haben, Freundschaften schließen und Erfahrungen austauschen.

Der Mini Club trifft sich in drei Gruppen im evangelischen Gemeindehaus am Denkmalplatz: montags und dienstags jeweils von 9.15 bis 11.30 Uhr und montags von 14.30 bis 16.45 Uhr.

Nähere Informationen erteilen Christin Bienmüller unter 0162 / 3278723 und das Evangelische Bildungswerk Ammerland unter Tel. 04488 / 77151.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken