- Rasteder Rundschau - https://www.rasteder-rundschau.de -

Mit mehr als 400 Likes zum Sieg

Mit ihrer Aufforderung „Rastede stay at Home“ hat die 12-jährige Azra den CDU-Malwettbewerb gewonnen. Mit Straßenmalkreide zeichnete sie die in Corona-Zeiten weltweit beachtete Aufforderung aufs Pflaster.

Von Britta Lübbers

„Mach Rastede bunter“, so lautete das von der CDU ausgegebene Motto für den Malwettbewerb. In Zeiten geschlossener Schulen und Kitas rief der Gemeindeverband die Kinder zur Kreativität auf. Wer mitmachen wollte, bekam Malkreide direkt vor die Tür geliefert. Die Abstimmung erfolgte über das Internet, wer die meisten Klicks bekam, wurde mit einem Rastede-Gutschein belohnt. Auf diese Weise sollte auch der Einzelhandel vor Ort gestärkt werden.

[1]

Azra bekam mit 418 Likes die meiste Zustimmung | Foto: CDU Rastede

Die Aktion kam an. „Es wurde geklickt, geteilt, kommentiert und um jede ,Gefällt mir‘-Angabe geworben“, sagt Rastedes CDU-Vorsitzender Tim Kammer. Mit 418 Likes gewann die 12-jährige Azra mit ihrer Botschaft „Rastede stay at Home“. Platz 2 belegt Nora, 11 Jahre alt, aus Hahn-Lehmden. Sie erhielt 392 Likes. Der dritte Platz wurde von der CDU doppelt vergeben, weil der Abstand in der Bewertung sehr gering ist. So teilen sich Selina Sophie aus Rastede mit 297 Likes und Marie mit ihrer Cousine Charlotte (beide 11 Jahre alt und aus Hahn-Lehmden) die drittbeste Platzierung mit 286 Likes. Die Siegerinnen haben Rastede-Gutscheine im Wert von 50 bis 15 Euro erhalten.

„Insgesamt wurden 37 Beiträge von 50 Kindern eingesendet – viele kleine Kunstwerke, die während der Corona-Pandemie den Ort bunter gemacht haben“, freut sich Tim Kammer über das rege Interesse am Malwettbewerb – und er hat noch eine Überraschung parat: „Wer nicht auf den ersten drei Plätzen gelandet ist, soll nicht leer ausgehen. Die CDU Rastede hat sich dazu entschlossen, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf zwei Kugeln Eis einzuladen. Die Eisdiele Sasso in Rastede unterstützt die Aktion und sorgt mit Blick auf den Sommer für die eiskalte Erfrischung.“

Insgesamt haben 40.000 Menschen den Wettbewerb auf Facebook verfolgt, 3390 „Gefällt mir“-Angaben wurden vergeben, 165 Kommentare geschrieben. „Das ist ein Riesen Erfolg. Wir danken allen, die mitgemacht haben“, so Kammer.