Bürgermeister ist wieder vor Ort

0

Der Re-Start findet am 24. Juni in der Boßelerburg statt. Von 16.30 bis 18 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Lars Krause Fragen zu stellen und Anregungen zu äußern.

rr | Nachdem inzwischen weitere Lockerungen bei den landesweiten Corona-Auflagen erfolgt sind, möchte Rastedes Bürgermeister Lars Krause den Bürgerinnen und Bürgern auch wieder die Möglichkeit eröffnen, sich persönlich mit ihm auszutauschen. Dafür hatte der Bürgermeister zu Beginn des Jahres die Veranstaltungsreihe „Bürgermeister vor Ort“ initiiert, die bereits in Bekhausen, Loy und Hahn-Lehmden angelaufen war. Der Re-Start findet am Mittwoch, 24. Juni, in der Boßelerburg, Borbecker Weg 42, in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr statt.

„Dieses Format soll Bürgerinnen und Bürgern eine unkomplizierte Möglichkeit bieten, Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben zu allen Themen, die sie bewegen“, erklärt Krause. Das gilt insbesondere für Einwohnerinnen und Einwohner außerhalb des Kernortes, die vielleicht weniger Gelegenheit haben, für Gespräche ins Rathaus zu kommen.

Selbstverständlich wird die Veranstaltung unter Berücksichtigung aller notwendigen Hygiene- und Abstandsregelungen stattfinden.

Fortgesetzt wird die Reihe „Bürgermeister vor Ort“ in diesem Jahr am Donnerstag, 17. September, im Dorfkrug Delfshausen und am Mittwoch, 28. Oktober, in der Grundschule Wahnbek.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken