Pflege-Servicebüro in Westerstede wieder geöffnet

0

Zu allen Fragen rund um die Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Wohnungsanpassung, zu Hilfsmitteln, Essen auf Rädern, Haushaltshilfen und weiteren Themen berät das Pflege-Service-Büro in Westerstede, Kuhlenstraße 2

ak | Nachdem wegen der Corona-Pandemie nur eine telefonische Beratung möglich war, ist Pflegeberaterin Insa Hensiek nun von montags bis freitags wieder persönlich für die Ratsuchenden da.

Es wird eine Beratung nur im Einzelgespräch und nach vorheriger Terminvereinbarung angeboten. Wer das Pflege-Servicebüro aufsuchen möchte, muss bestimmte Regeln befolgen: Ratsuchende werden gebeten, mit Mund-Nasens-Schutz und möglichst mit Handschuhen zum Gespräch zu kommen. Im Beratungsraum trennt eine Scheibe die Beraterin und den Besucher.

„Für diejenigen, die nicht persönlich in das Büro kommen möchten, gibt es natürlich weiterhin eine Beratung per Telefon oder E-Mail“ erläutert Ina Hensiek. Auch Hausbesuche sind unter Einhaltung der Hygieneregeln, dazu gehören Mund-Nasen-Schutz und Abstandsregel, ab sofort wieder möglich. Termine für eine Beratung können unter der Nummer 04488 / 7643998 oder per Mail unter info@pflegeservicebuero-ammerland.de vereinbart werden.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken